Die Waldviertel Tour – ein Verein auch für die Jugend

Das erste Mal hörte ich von der Waldviertel Tour durch meinem ehemaligen
Goldschmiedlehrer, Stefan Nikl, welcher als Präsident der Waldviertel Tour fungiert! Zuerst war ich etwas skeptisch, ob ich wirklich gut in diese Gruppe hineinpasse, doch der wohltätige Zweck und die Vielfalt der Mitglieder gaben mir den Anreiz der Gruppe beizutreten. Beim ersten Treffen fühlte ich mich wie das kleine Küken im Stall, doch schnell wurde mir das Gefühl vermittelt ich sei ebenbürtig und gleichwertig, welches ich bis heute sehr schätze!
Die vielen verschiedenen Charaktere und Persönlichkeiten machen diese großartige Verbindung zu etwas Besonderem, etwas Einzigartigem!
In der Waldviertel Tour geht es nicht nur darum wohltätig zu sein, es geht auch um Freundschaft, Zusammenhalt und vor allem Verbundenheit!

Die jährliche Tour, die zumeist im Juli stattfindet, steht neben dem direkten Bezug zum Waldviertel auch für ein unvergessliches Wochenende unter Freunden. Neben ortsbezogenen Aktivitäten stehen diverse Kirtage im Mittelpunkt, bei denen man neue und interessante Personen kennen lernen kann und sich daraus zumeist einige inige Freundschaften entwickelen.

Trotz der verschiedenen Berufe, der verschiedenen Jahrgänge und der verschiedenen Ansichten haben wir alle doch eines gemein, Mitglieder einer so tollen Verbindung zu sein!

Philipp Marteau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.